Du hast Rassismus in der Schule erlebt?

Informations- und

Beratungsangebot für Betroffene

Wir unterstützen Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen

Zwar haben alle das gleiche Recht auf Bildung, dennoch kommt es in Schulen häufig zu diskriminierenden Fällen von Rassismus.

Das betrifft nicht nur Schüler*innen untereinander. Rassistische Diskriminierung geht oft auch von den Lehrkräften und der Schule selbst aus. Betroffene brauchen Schutz, Informationen und Beratung.

Image by upklyak on Freepik

was ist

rassismus?

„Rassismus ist eine Art von Diskriminierung. Durch Rassismus werden Menschen zum Beispiel wegen ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihrer Haare, ihres Namens oder ihrer Sprache diskriminiert, ausgegrenzt und abgewertet.“ (Lexika bpb.de) Rassismus ist ein Strukturierungsmerkmal unserer Gesellschaft, das Ungleichheit durch Auf- und Abwertung und damit materielle Benachteiligung durch Ausschlüsse erzeugt.


Mein Vater kommt aus Vietnam, beim Elternsprechtag war die Lehrkraft überrascht, dass er so gut Deutsch spricht.

Ich habe gute Noten, aber ich soll nicht auf’s Gymnasium. Es wird mir gesagt, dass ich es nicht schaffen würde.

flushed face

wie erkenne ich

rassismus?


Rassismus erkennst du an Ungerechtigkeiten in der Behandlung von Schüler*innen und Lehrpersonal, sprachlicher Diskriminierung, ungleicher schulischer Disziplin, mangelnder kultureller Sensibilität, Benachteiligung bei Bildungschancen, Ignorieren von Diskriminierungserfahrungen, fehlender Diversität beim Lehrpersonal und Nichtanerkennung kultureller Beiträge.


In den meisten Fällen ist Rassismus subtil und schwer zu fassen; manchmal herrscht gar Unsicherheit, ob es sich überhaupt um Rassismus gehandelt habe. Du kannst dich auch dann an uns wenden, um gemeinsam Worte für das Erlebte zu finden.

Wenn über Afrika gesprochen wird, werde ich aufgefordert immer was dazu zu sagen. Ich bin aber in Deutschland geboren.

Der Schulleiter sagte, ich soll mein Kopftuch abnehmen. Oder gehe ich etwa putzen??!

Du hast ein Recht auf Gleichbehandlung!!!

Meine Mitschüler*innen lassen mich nicht mitspielen. Sie sagen, ich sehe anders aus.

Sad Emoji Icon
sad but relieved face
flushed face
sad but relieved face

WIE WIR BERATEN

Wir sind eine unabhängige Beratungsstelle für Schüler*innen, Eltern, Schulbeschäftigte und Lehrkräfte, die in der Bildungseinrichtung rassistische Diskriminierung erleben. Wir wissen, dass Rassismus eine schmerzhafte Erfahrung sein kann und wir sind hier, um dir zuzuhören, um zu unterstützen und dir bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu helfen.


Schüler*innen sowie Lehrkräfte oder Eltern können sich an uns wenden, wenn sie oder Dritte in der Schule benachteiligt, ausgegrenzt, beleidigt oder körperlich angegriffen werden. Unsere Berater*innen sind zu den Sprechzeiten oder nach Vereinbarung erreichbar.


– Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Betroffenen.

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir helfen bei der Entscheidung zum weiteren Vorgehen

(Gespräche, Beschwerden etc.).

Unsere Beratung ist anonym.

Wir beraten und informieren über deine Rechte und Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun.

In unserer Beratung stehen deine Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse im Mittelpunkt.

Unsere Beratung ist kostenlos.

Auf Wunsch können wir dich bei Gesprächen begleiten.

smiling face with heart-eyes
smiling face with heart-eyes

ÜBER UNS

Über BerBi: Unsere Beratungsstellen gegen Rassismus in der Bildung (BeRBi) sind in dieser Form nahezu einmalig in Niedersachsen und Teil des bundesweiten Antidiskriminierungsprogramms respekt*land. Wir bieten Sensibilisierungsworkshops an, bei denen wir darüber sprechen, wie Rassismus im Schulalltag überhaupt aussieht. Wir regen dazu an, über eigene Rassismuserfahrungen zu sprechen. Hierbei sammeln wir Erkenntnisse und loten unseren Beratungsspielraum aus, was in ein Beratungskonzept einfließt und stetig weiterentwickelt wird. BeRBi ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Migrant*innen und Flüchtlinge in Niedersachsen (amfn e.V.)


Unser Team ist für dich da!

mail-lgh-ga@berbi.info

Tel.: 0179 112 63 25

mail-sz@berbi.info

Tel.: 0179 112 65 97

Kontakt

cristina.antonelli@amfn.de

Tel.: 0511-169 503 15


Salzgitter

Beratungsstelle gegen Rassismus in der Bildung (BeRBi) – Salzgitter


Kurt-Schumacher-Ring 4

38228 Salzgitter


Beratungszeiten:

Montags 8:00-12:30 Uhr

Freitags 12:00-16:30 Uhr



Langenhagen /Garbsen

Beratungsstelle gegen Rassismus in der Bildung (BeRBi) – Langenhagen und Garbsen


Langenforther Platz 1

30851 Langenhagen


Beratungszeiten:

Montags 14:00-17:30

Mittwochs 09:00-12:30



Du brauchst ganz schnell einen Rat? Dann ruf uns bitte an! Wir können auch

nach Absprache und außerhalb der festen Zeiten einen Termin vereinbaren.

Instagram

Wissenswerte Infos

Publikationen

Unterrichtsmaterialien

Impressum

Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen - amfn e.V.

info@amfn.de

TELEFON 0511 921 58 03


Kurt-Schumacher-Straße 29

30159 Hannover

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftungsausschluss und Datenschutz

Für die Inhalte und Datenschutzpolitik von Webseiten Dritter übernehmen wir keine Haftung, da diese Inhalte ausschließlich der Verantwortung der jeweiligen AnbieterInnen der Webseite unterliegen. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

amfn e.V.

cristina.antonelli@amfn.de


Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.


1. Datenerhebung und -verwendung zur Beratungsabwicklung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 bearbeiten.

--

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Weitergabe an Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Verarbeitung zur Abwicklung einer Beratung mit Ihnen erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

--

3. Löschung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

--




4. Cookies

Diese Website wurde mit Canva gestaltet und gehostet und folgr der Canva-Datenschutzrichtlinie – es werden keine technisch nicht notwendigen Cookies verwendet und keine IP-Adressen nachverfolgt. Technisch notwendige Cookies werden ggf. nur gesetzt, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

--

5. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Datenschutzbeauftragter:

sven.seidel@amfn.de

********************************************************************